Startseite 1. Warum Rauchen Sie? 2. Warum ist es so schwer? 3. Wie süchtig macht Nikotin? 4. Was zwingt uns? 5. Was bringt rauchen? 6. Leicht aufzuhören? 7. Der beste Zeitpunkt? 8. Wie am besten? 9. Wann kein Verlangen? 10. Alle Freunde rauchen. Was nun? 11. Rauchen Sie nie wieder! 12. Das dreckige Geschäft 13. Wie Tabak angebaut wird ...
10. Alle meine Freunde rauchen. Was nun?

Wenn viele ihrer Freunde rauchen und Sie gerade dabei sind aufzuhören, dann müssen sie ihre Gesellschaft deswegen nicht zwangsläufig vermeiden. Damit würden Sie den Zigaretten nur mehr Macht zugestehen, als sie tatsächlich haben. Sie sollten sogar ihre rauchenden Mitmenschen darüber aufklären, dass Sie aufgehört haben zu rauchen – denn genau das haben Sie getan. Sie haben aufgehört zu rauchen! Die Redewendung: „Ich versuche gerade aufzuhören..“, klingt wie ein unsicherer Kompromiss. Sie beinhaltet die Möglichkeit des Scheiterns und klingt nicht gerade zuversichtlich. Streichen Sie diesen Satz aus ihrem Repertoire! Sie versuchen nicht erst aufzuhören, denn Sie haben bereits aufgehört! Das können Sie voller Stolz und Zuversicht sagen, sowie ihre letzte Zigarette erlischt und Sie genau wissen, dass dieser Albtraum für Sie ein Ende hat. Sie sind nicht länger Opfer des Betrugs, den Tabakkonzerne und ihr eigener fehlgeleiteter Verstand an Ihnen verübten. Sie sind Nichtraucher!

Beobachten Sie ihre rauchenden Mitmenschen genau und bedauern Sie sie im Stillen. Machen Sie nicht den Fehler, andere Raucher zu beneiden. Denn sie rauchen keine Zigarette nach dem Essen, um dieses Mahl zu veredeln. Sie tun es, weil sie sich keine andere Wahl lassen! Die Zigarette ist keine wirkliche Belohnung und auch kein verdientes Leckerli – sie bedeutet Knechtschaft!

Ihnen wird auffallen wie unreflektiert und nebensächlich insbesondere starke Raucher zu einer Zigarette greifen. Vielleicht können Sie sich dann selbst daran erinnern, wie Sie als Raucher manchmal eine Kippe anzündeten und dessen erst wirklich gewahr wurden, als Sie schon die ersten paar Züge getan haben und sich wunderten, warum Sie sich überhaupt eine angesteckt haben. Und dann wird Ihnen bewusst werden, wie frei Sie sind! Ihnen wird so etwas nicht mehr passieren, denn Sie rauchen nicht mehr!

Gehen Sie ihren Mitmenschen mit gutem Beispiel voran. Sagen sie Ihnen, dass sie nicht mehr rauchen. Und wenn die sehen, dass Sie das vom ersten Moment an genießen, dann wird Ihnen vielleicht der Eine oder Andere folgen. Versuchen Sie nicht ihre Mitmenschen über Krebsrisiken oder Ähnliches zu belehren. Wenn das die Leute tatsächlich vom Rauchen abhalten würde, dann würde es schon morgen keine Raucher mehr geben. Erklären Sie ihnen besser, wie Sie ihre eigenen, falschen Motive als Lügen entlarvten und erkannt haben, dass überhaupt keine Notwendigkeit besteht, zu rauchen. Wenn Sie mit Rauchern darüber ins Gespräch kommen, dann erzählen Sie ihnen wie leicht es ist aufzuhören. Allerdings sollten Sie solche Gespräche nicht erzwingen. Das verunsichert viele Raucher erst recht. Man kann niemanden zu seinem Glück zwingen. Aber man kann es ihnen zeigen.

Und deswegen sollten Sie schon bald ihre letzte Kippe ausdrücken. Wenn Sie jetzt aufhören zu rauchen, dann machen Sie sich nicht nur seelisch und bald auch körperlich frei. Sie werden auch in drei Wochen fast allen Dreck aus ihrem Körper haben, den Sie sich zuletzt reingezogen haben. Vergessen Sie die Märchen, die besagen, dass der Dreck von Zigaretten jahrelang im Körper verbleibt! Wenn das stimmen würde, wären die meisten Kettenraucher nach wenigen Monaten geliefert. Unser Körper hat enorme Fähigkeiten zur Reinigung und Entgiftung seiner selbst. Probleme gibt es erst dann, wenn durch das Rauchen bleibende Schäden entstehen. Also geben Sie ihrem Körper und sich selbst eine Chance und vollziehen Sie die Heilung von der Nikotinsucht im Kopf. Ihr Körper wird es Ihnen danken und Ihnen binnen kurzer Zeit folgen: weg von der Nikotinsucht und hin zu einem besseren Leben.

Lesen Sie weiter: 11. Rauchen Sie nie wieder!
Tipps: Ich trinke nie wieder | Paket-Suchmaschine | Ohne Rückenschmerzen | IP-Check


Impressum